Vertrauenssache E-Book: Datenformate und Datenschutz

E-Books sind beliebt. Die Anzahl der verfügbaren Geräte wächst. Leider sind sie meist nicht kompatibel und verstehen nicht alle Datenformate – auch in Sachen Datenschutz unterscheiden sie sich teilweise erheblich.

Einige E-Book-Reader speichern und übermitteln den Vertreiberfirmen, welche Seiten aus welchem Buch betrachtet, nach welchen Büchern gesucht wurde und vieles mehr. Eine Übersicht über Hintergründe und Unterschiede zwischen den verschiedenen Geräten und E-Book-Händlern gibt die Seite VERBRAUCHER SICHER ONLINE – EFF-Datenschutz-Ratgeber für E-Book-Käufer.

Die Übersicht ist eine Übersetzung des Artikels „E-Book Buyer’s Guide to Privacy“ von Cindy Cohn, 6. Januar 2010. Publiziert wurde dieser unter Creative-Commons-Lizenz (CC-BY)  von der der US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF).


Weiterführende Links:
Elektrischer Reporter, Digitale Entmündigung: Was Dir gehört, gehört Dir nicht, 2009 (Amazon löscht „1984“ vom Kindl)
Amazon löscht digitale Exemplare von „1984“ SPIEGEL ONLINE, 20.07.2009
Der Spion im E-Book Datenschutz bei digitalen Büchern, taz.de, 29.12.2009